###BONUS###

Wochenrückblick: 5 Content Marketing Regeln | Warum Start-Ups in die Hose gehen | Weniger ist mehr bei Google mobil | Wie nutzen User Snapchat | Alternde Testimonials

Veröffentlicht am 05.02.2016

Marketing-Themen: Content-Marketing, Start-ups, Google, SEO, Social Media, Apps, Testimonials

Der Marketing-Wochenrückblick

Der Marketing-Wochenrückblick - © Sergiy Serdyuk - Fotolia.com

Was war in dieser Woche wichtig in der dynamischen Welt des Marketings?

Fünf Content-Marketing-Regeln. Eine innovative Studie.

BBC Storyworks hat die Wirkung von Content-Marketing untersucht, dabei auch unbewusste Reaktionen berücksichtigt und fünf Regeln definiert.

5 Gründe, warum Start-ups in die Hose gehen

Laut Big Data-Analysen gehen Start-Ups in den USA im Durchschnitt nach zwanzig Monaten pleite - trotz eines Startkapitals von rund einer Million Dollar. Warum?

Mobile Rankingfaktoren: Weniger ist mehr bei Google mobil

Die Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile ein Olympia-verdächtiger Spitzensport geworden. Noch umkämpfter sind die Ranking-Faktoren im mobilen Internet. Wir verraten, wie man auf Smartphones als erster gefunden wird.

Infografik: Wie nutzen User Snapchat wirklich?

Snapchat wächst und wächst und ist mittlerweile auch für Marketer immer interessanter. Doch wie können Marketer die über 100 Millionen aktiven User der App erreichen? Die Frage lässt sich beantworten, wenn Marketer verstehen, wie User die App eigentlich nutzen, denn so können sie wissen, wie sie mit möglichen Neukunden interagieren können. Und: Wollen Snapchat-User die App überhaupt nutzen, um neue Marken kennenzulernen?

Alternde Testimonials: Sophia Loren entfaltet Glamour für D&G

In der Werbung altern ist möglich. Sophia Loren macht es für "Dolce & Gabbana" gerade vor. Ist die 81-Jährige das Testimonial einer neuen Zielgruppe?

___
marketingfish.de wünscht Ihnen ein entspanntes und erholsames Wochenende.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Durchschnittliche Bewertung
Bewertungen