###BONUS###

Das sind die besten Websites 2015

Veröffentlicht am 17.12.2015

Marketing-Themen: Analysen, Webanalyse, Webdesign, Wettbewerbsanalyse

Das sind die besten Websites 2015

Das sind die besten Websites 2015 - © alexmillos - Fotolia.com

Was taugt eigentlich Ihre Homepage? 'Erst kürzlich relauncht' zählt nicht als Qualitätsmerkmal! Wir bringen eine Analyse der besten Webseiten des Jahres: Der CSS-Design-Award 2015 wurde verliehen.

Der "Website CSS-Design-Award" prämiert monatlich die besten Websites der Welt mit dem Focus auf Design. In diesem Jahr hatten übrigens Agenturen aus Frankreich die Nase vorn. Am Ende des Jahres filtert eine internationale Jury daraus die beste heraus. Wir erklären Ihnen die fünf spannendsten Finalisten, die daraus ableitbaren Trends, und natürlich den Sieger.

1. ACME - Bilderflut aus Frankreich

Der wichtigste Trend ist flächendeckende Fotografie. War vor fünf Jahren noch Purismus in (also viel Weiß, feine Grafik und einfache Navigation) so regiert heute Full-Screen-Photography. Bessere Datenverarbeitung, schnellere Netze und die Bedürfnisse kleiner tragbarer Screens tragen dafür die Verantwortung. "Immersive Garden" aus Frankreich baute Acme, einer Baufirma aus Dubai, eine berauschende Bilderwelt (Nachteil: Unübersichtlichkeit).

2. "Kingsman"-Game -  Spieltrieb aus Großbritannien

Trend Nummer zwei: Gaming. Seit inzwischen schon die zweite Generation von Männern ihre Jugend am Rechner "verdaddelt", funktionieren interaktive Spiele garantiert immer. Vor allem, wenn sie so elegant und multimedial angelegt sind wie das Online-Spiel zu dem Spielfilm "Kingsman" - einer James Bond-Parodie (Nachteil: keiner).

3. "Aerolab" - Purismus aus Argentinien

Die argentinische Agentur "Aerolab" zeigt anschaulich, wie klar durchdacht Online-Marketing heute sein muss. Die Homepage ist deshalb auch eine moderne Fassung des "old school"-Designs früherer Jahre. Hier dominiert noch keine Foto-Tapete. Entspannend! (Nachteil: Wirkt auf viele unmodern).

4. "Weltrade" - coole Eleganz aus der Ukraine

Aus der Hand ukrainischer Programmierer (unklar, aus welchem Krisengebiet) stammt die Seite von "Weltrade" - einem dubiosen Forex-Online-Broker mit Schreibtisch auf den Seychellen. Wer sich die Figuren in dem eleganten Trader-Room anschaut, bekommt eine Ahnung, wie der CEO aussehen muss. Uns egal. Die Seite ist so cool und smooth wie ein Dry Martini - geschüttelt, nicht gerührt. (Nachteil: Impressum ist unauffindbar ;)

5. "Activation Nodeplus" - Abstraktion aus China

Eine Neuinterpretation aus den aTagen, an denen sich noch Grafikdesigner an Wordpress-Teilen abmühten, ist die Seite vom Digitalableger der Agentur "Activation". Chinesen bauten eine überwältigende, abstrakte Welt voller Wunder. (Nachteil: Wenn Sie Pech haben, sind Ihre Kinder groß bevor die Seite sich aufgebaut hat).

6. "BBQ Cultures" - Storytelling aus Dänemark

Der Sieger 2015 kommt allerdings nicht aus Fernost, sondern aus Dänemark. Die Agentur "Uncle Grey" entwarf für das Projekt "BBQ-Cultures" des Ingelheimer Grill-Herstellers "Weber" eine Adventure-Site, die einen ganzen abendfüllenden Spielfilm ersetzt. Der Clou hier: Bildschirmfüllende Videos im Storytelling-Format. Eindrucks- und durchaus stimmungsvoll. (Nachteil: Navigation ist erst nach ein paar Schluck selbst Gebranntem völlig Wurst).

 

Wer sich noch die übrigen Hits des Jahres 2015 anschauen will, der klicke hier:

http://www.cssdesignawards.com/woty/

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Durchschnittliche Bewertung
Bewertungen