###BONUS###

Werbung auf Pinterest: Was sind Promoted Pins?

Veröffentlicht am 02.07.2014

Marketing-Themen: Pinterest, Werbung, Social Media, Online-Marketing, Marketing-Tipps, Social-Media-Marketing

Werbung auf Pinterest: Was sind Promoted Pins?

Werbung auf Pinterest: Was sind Promoted Pins? - © Pinterest

Auf Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram ist das Schalten von Werbung und die Vermarktung von Werbeplätzen längst Gang und Gebe. Auf Pinterest war Werbung bisher kein Thema, doch das Bildernetzwerk zieht nun nach und zwar mit den so genannten „Promoted Pins“.

Was sind Promoted Pins?

Die erste Testphase für die „Promoted Pins“ lief bereits im Herbst 2013. Seit Juni 2014 schließlich können große und etwas kleinere Unternehmen (vorerst  nur aus den USA) die Promoted Pins buchen. Die Promoted Pins unterscheiden sich deutlich von sonst üblicher Werbung wie Banner, Popups oder großflächigen Ad’s. Sie fließen direkt in den Content auf Pinterest ein und sind auf den ersten Blick auch nicht als Werbung zu erkennen.  „Promoted Pins“ sind zwar als solche gekennzeichnet, ansonsten sehen sie aber aus wie die ganz normalen Pin’s.  Dadurch erhalten die Promoted Pins dieselbe Aufmerksamkeit wie die normalen Pin’s, wodurch sie weitaus attraktiver für Marketer sind als die Werbung auf Facebook, Twitter & Co.

Wie teuer sind Promoted Pins?

Marketer müssen für die Promoted Pins etwas mehr ausgeben als für die Werbung auf anderen Social Media Plattformen. Derzeit kostet ein Promoted Pin, den etwa 1000 Nutzer sehen (CPM), 30 bis 40 US-Dollar. Dafür gibt es jedoch noch ein Analytics Tool dazu, mit dem die Pins zielgruppengerecht analysiert werden können. Wie oft wird ein Pin geklickt? Welche Pins werden am meisten geklickt?

Wann bzw. ob Pinterest die Promoted Pins bald auch für Deutschland freigeschaltet werden, bleibt jedoch abzuwarten.

(Quelle: Pinterest)

Übermittlung Ihrer Stimme...
Durchschnittliche Bewertung
Bewertungen